Mai 2018 Newsletter


"Wer auf der Reise des Lebens nur eine Fackel in der dunklen Stunde von jemandem angezündet hat, hat nicht vergeblich gelebt."
Mutter Teresa von Kalkutta

FÜNF FÜR TAUSEND

Erinnerst du dich an fünf Promille? Sie wissen, dass für unseren Verein ist wertvoll ... Danke.

.

FREUNDE VON UDINE

IM ORATORIO DI MORTEGLIANO

Heute haben wir das Zeugnis der Freiwilligen der Gruppe „Friends of Udine“ gehört ... Ich möchte dazu beitragen, weil sie durch ihre Arbeit danken verschiedenen Seiten zu vereinen ... Danke ... halten Brücken der Freundschaft zu werfen, Solidarität, weil die Menschen STATES fühlen und einzigartig

Animatoren

.

SOLIDARMONDO TRENTINO

Samstag Mai 26bei 20.30 im Auditorium vonOratorium von S. Gabriel di ARCO er führte die Coro Cima Tosa im Frühlingskonzert.
Die Cima Cima Tosa der Täler der Giudicarie Esteriori wurde als neue Chorformation in 2002 aus der Fusion zweier Chöre gegründet: dem Chor La Pineta di Fiavè und dem Chor Rio Bianco di Stenico.
Es ist nach dem höchsten Gipfel der Brentadolomiten benannt und symbolisiert das gesamte Territorium, aus dem die Elemente dieses Chores stammen.
Durch sein Repertoire möchte der Chor die lange und konsolidierte Tradition des Trentino durch den spontanen Ausdruck eines Volksliedes zum Ausdruck bringen.
"Echi .. am Abend" war der Titel des Abends der 26 May vorgeschlagen. Das Echo, wie eine emotionale Schwingung, die zurückkommt, wird an Sie zurückgegeben und gelangt direkt ins Herz.
Die Echos dieses Abends werden unserem Projekt gewidmet sein "Die Tür VERSO LEBEN".
Der Cima Tima-Chor wird mit allen Teilnehmern der Veranstaltung bei uns Protagonisten dieses großen Traums sein ...
Die Tür zum Leben Es ist ein Traum für die Schwestern von Kouve und für die Jungs, die davon profitieren werden. Es ist dieser Traum, der ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung gibt und bewusste und fähige Protagonisten ihrer Zukunft und der ihres Landes wird. Denn das braucht Afrika heute mehr denn je.
.

DER KLEINE PRINZ

Wir bieten eine große Chance: den öffentlichen Dienst in Solidarität
.

WEISSER STERN

Samstag 26 fand in Cembra (TN), der jährlichen Konferenz Abendessen „White Star“ der Vereinigung, die für Wohltätigkeitsprojekte in Togo und jetzt auch in Rumänien mit Solidarmondo zusammenarbeitet. Das Abendessen fand in einer fröhlichen Atmosphäre statt und Schwester Irmarosa, Sr. Micheline und Schwester Rosetta konnten die Situation der verschiedenen Missionen darstellen. Die Schwestern der Vorsehung und Solidarmondo danken ihnen für ihre konkrete Zusammenarbeit. Ein besonderer Dank geht an Präsident Mirella Nones und an Tullio Nardon, Leiter des Togo-Projekts.